Bulgarien und Rumänien werden im März 2024 teilweise dem Schengen-Raum beitreten

Veröffentlicht am: 31 Dezember 2023

Am 30. Dezember 2023 traf der Europäische Rat die historische Entscheidung, Bulgarien und Rumänien im Schengen-Raum willkommen zu heißen. Zunächst werden am 31. März 2024 die Grenzkontrollen bei Grenzübertritten per Wasser- oder Luftweg wegfallen. Diese Entscheidung ist das Ergebnis einer 12-Jahre dauernden Verhandlung und gilt als Meilenstein hin zu einer vollständigen Aufnahme in den Schengen-Raum. Der spanische Innenminister Fernando Grande-Marlasca Gómez äußerte sich zufrieden mit dieser Entwicklung, die mit der Flugplanänderung der International Air Transport Association (IATA) übereinstimmt.

Die EU-Kommission hat diesen Schritt gelobt und erwartet zukünftig mehr Tourismus, Handel und einen gestärkten Binnenmarkt. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen betonte den Stolz und die historische Bedeutung Bulgariens und Rumäniens sowie die dazugewonnene Bewegungsfreiheit über interne See- und Luftgrenzen hinweg. Sie lobte all die Bemühungen und die Beharrlichkeit bei der Einhaltung der Schengen-Standards.

Bulgarien und Rumänien befanden sich seit ihrem EU-Beitritt auf dem Weg in Richtung Schengen-Mitgliedschaft. Ihre Bereitschaft wurde erstmals 2011 anerkannt und durch verschiedene Erkundungsmissionen an ihren Außengrenzen in den Jahren 2022 und 2023 bekräftigt. Die EU hat die Schengen-Architektur im letzten Jahrzehnt gestärkt und für robuste Sicherheits- und Kooperationsmaßnahmen gesorgt. Diese neunte Erweiterung des Schengen-Raums ist ein Beweis für das gegenseitige Vertrauen und die Einheit der Mitgliedstaaten.

Da der Schengen-Raum um 4,5 Millionen Quadratkilometer wachsen und insgesamt nunmehr 450 Millionen Menschen umfassen wird, werden die Diskussionen über die Aufhebung der Kontrollen an den Binnengrenzen im Jahr 2024 fortgesetzt. Bulgarien und Rumänien erhalten Unterstützung bei der Verwaltung ihrer Außengrenzen, einschließlich finanzieller Hilfe und Unterstützung der EU-Agentur Frontex, die für die Koordinierung der Grenzkontrollen zuständig ist.

Die Schengen-Visapolitik ist ein Eckpfeiler des Freizügigkeitsprinzips der EU. Sie ermöglicht Kurzaufenthalte von bis zu 90 Tagen innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen im gesamten Schengen-Raum. Diese Richtlinie gilt derzeit für 27 Länder und wird bald auf Bulgarien und Rumänien ausgeweitet, wodurch sich die Gesamtzahl auf 29 Länder erhöht. Dieses einheitliche Visasystem, das sowohl die Möglichkeit der einmaligen als auch der mehrfachen Einreise bietet, vereinfacht das Reisen für Touristen und Geschäftsreisende. Sie können mehrere europäische Länder mit einem einzigen Visum bereisen. Die bevorstehende Aufnahme Bulgariens und Rumäniens mit Wirkung ab März 2024 stellt eine bedeutende Erweiterung des Schengen-Raums dar, da sie die Freizügigkeit erleichtert und eine stärkere wirtschaftliche und kulturelle Integration innerhalb der Europäischen Union fördert.

Reisepass-Ranking

Rang: 1
Visafreie Länder: 195
Rang: 4
Visafreie Länder: 191
Rang: 6
Visafreie Länder: 189
Rang: 8
Visafreie Länder: 187
Rang: 9
Visafreie Länder: 186
Rang: 10
Visafreie Länder: 185
Rang: 12
Visafreie Länder: 181
Rang: 13
Visafreie Länder: 180
Rang: 14
Visafreie Länder: 178
Rang: 15
Visafreie Länder: 177
Rang: 16
Visafreie Länder: 176
Rang: 17
Visafreie Länder: 173
Rang: 18
Visafreie Länder: 172
Rang: 19
Visafreie Länder: 171
Rang: 20
Visafreie Länder: 168
Rang: 21
Visafreie Länder: 165
Rang: 22
Visafreie Länder: 160
Rang: 23
Visafreie Länder: 157
Rang: 24
Visafreie Länder: 156
Rang: 25
Visafreie Länder: 155
Rang: 26
Visafreie Länder: 154
Rang: 28
Visafreie Länder: 150
Rang: 29
Visafreie Länder: 149
Rang: 30
Visafreie Länder: 146
Rang: 31
Visafreie Länder: 145
Rang: 32
Visafreie Länder: 144
Rang: 33
Visafreie Länder: 143
Rang: 34
Visafreie Länder: 142
Rang: 35
Visafreie Länder: 141
Rang: 37
Visafreie Länder: 132
Rang: 38
Visafreie Länder: 130
Rang: 39
Visafreie Länder: 128
Rang: 40
Visafreie Länder: 126
Rang: 41
Visafreie Länder: 125
Rang: 42
Visafreie Länder: 124
Rang: 43
Visafreie Länder: 123
Rang: 44
Visafreie Länder: 122
Rang: 45
Visafreie Länder: 121
Rang: 46
Visafreie Länder: 120
Rang: 47
Visafreie Länder: 119
Rang: 48
Visafreie Länder: 118
Rang: 49
Visafreie Länder: 116
Rang: 50
Visafreie Länder: 105
Rang: 51
Visafreie Länder: 102
Rang: 52
Visafreie Länder: 99
Rang: 53
Visafreie Länder: 97
Rang: 54
Visafreie Länder: 93
Rang: 55
Visafreie Länder: 91
Rang: 56
Visafreie Länder: 90
Rang: 57
Visafreie Länder: 89
Rang: 58
Visafreie Länder: 88
Rang: 59
Visafreie Länder: 87
Rang: 60
Visafreie Länder: 86
Rang: 61
Visafreie Länder: 84
Rang: 62
Visafreie Länder: 83
Rang: 63
Visafreie Länder: 82
Rang: 64
Visafreie Länder: 81
Rang: 65
Visafreie Länder: 79
Rang: 66
Visafreie Länder: 78
Rang: 67
Visafreie Länder: 77
Rang: 68
Visafreie Länder: 76
Rang: 69
Visafreie Länder: 75
Rang: 70
Visafreie Länder: 72
Rang: 71
Visafreie Länder: 71
Rang: 72
Visafreie Länder: 70
Rang: 73
Visafreie Länder: 69
Rang: 74
Visafreie Länder: 68
Rang: 75
Visafreie Länder: 67
Rang: 76
Visafreie Länder: 66
Rang: 77
Visafreie Länder: 65
Rang: 78
Visafreie Länder: 64
Rang: 79
Visafreie Länder: 63
Rang: 80
Visafreie Länder: 62
Rang: 82
Visafreie Länder: 60
Rang: 83
Visafreie Länder: 59
Rang: 84
Visafreie Länder: 58
Rang: 85
Visafreie Länder: 57
Rang: 87
Visafreie Länder: 55
Rang: 88
Visafreie Länder: 54
Rang: 89
Visafreie Länder: 53
Rang: 91
Visafreie Länder: 51
Rang: 92
Visafreie Länder: 50
Rang: 93
Visafreie Länder: 49
Rang: 95
Visafreie Länder: 45
Rang: 96
Visafreie Länder: 44
Rang: 97
Visafreie Länder: 43
Rang: 98
Visafreie Länder: 42
Rang: 99
Visafreie Länder: 41
Rang: 100
Visafreie Länder: 39
Rang: 101
Visafreie Länder: 37
Rang: 102
Visafreie Länder: 35
Rang: 103
Visafreie Länder: 34
Rang: 104
Visafreie Länder: 33
Rang: 105
Visafreie Länder: 30
Rang: 106
Visafreie Länder: 27
Rang: 107
Visafreie Länder: 26

Schauen Sie nach, ob Sie für Ihr nächstes Reiseziel ein Visum benötigen

Ich habe einen Reisepass von
Ich möchte reisen nach